Encyclopedia Of An Ordinary Life

Author: Amy Krouse Rosenthal
Publisher: Broadway Books
ISBN: 9780307420657
Size: 11.30 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 80

How do you conjure a life? Give the truest account of what you saw, felt, learned, loved, strived for? For Amy Krouse Rosenthal, the surprising answer came in the form of an encyclopedia. In Encyclopedia of an Ordinary Life she has ingeniously adapted this centuries-old format for conveying knowledge into a poignant, wise, often funny, fully realized memoir. Using mostly short entries organized from A to Z, many of which are cross-referenced, Rosenthal captures in wonderful and episodic detail the moments, observations, and emotions that comprise a contemporary life. Start anywhere—preferably at the beginning—and see how one young woman’s alphabetized existence can open up and define the world in new and unexpected ways. An ordinary life, perhaps, but an extraordinary book. From the Hardcover edition.

Textbook Amy Krouse Rosenthal

Author: Amy Krouse Rosenthal
Publisher: Penguin
ISBN: 9781101985021
Size: 10.37 MB
Format: PDF
View: 16

The bestselling author of Encyclopedia an Ordinary Life returns with a literary experience that is unprecedented, unforgettable, and explosively human. Ten years after her beloved, groundbreaking Encyclopedia of an Ordinary Life, #1 New York Times bestselling author Amy Krouse Rosenthal delivers a book full of her distinct blend of nonlinear narrative, wistful reflections, and insightful wit. It is a mighty, life-affirming work that sheds light on all the ordinary and extraordinary ways we are connected. Like she did with Encyclopedia of an Ordinary Life, Amy Krouse Rosenthal ingeniously adapts a standard format—a textbook, this time—to explore life’s lessons and experiences into a funny, wise, and poignant work of art. Not exactly a memoir, not just a collection of observations, Textbook Amy Krouse Rosenthal is a beautiful exploration into the many ways we are connected on this planet and speaks to the awe, bewilderment, and poignancy of being alive. “…a groundbreaking new twist on the traditional literary experience… Textbook is a delightful collection of interesting scenarios that directly point to life lessons. Rosenthal manages to spotlight grand moments and everyday moments with equal curiosity, proving that it can be both a privilege — and petrifying — to peek into one’s humanity.”—Associated Press “Rosenthal is a marvel… a talented storyteller with an experimental flair for formatting… This engaging, playful, and clever glimpse into one woman’s life offers lots of photographs, graphic illustrations, and diagrams, resulting in a book that will make readers smile as their notions of story delivery expand.” —Booklist

Ich Liebe Dich Beth Cooper

Author: Larry Doyle
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 9783641031886
Size: 12.55 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 65

Vergessen Sie Adrian Mole, hier kommt der liebenswerte Verlierer Denis Cooverman! Denis Cooverman, Klassenprimus und Außenseiter, steht der Schweiß auf der Stirn. Nicht nur, weil er die große Abschlussrede seines High-School-Jahrgangs halten darf: Er nutzt die Gelegenheit auch, um Beth Cooper, dem hübschesten Mädchen der Schule, eine Liebeserklärung zu machen. Doch Beth ist für Denis unerreichbar, außerdem bereits vergeben, und ihr Freund findet Denis’ Auftritt gar nicht lustig. Es folgen die turbulentesten, schmerzhaftesten und schönsten 24 Stunden in Denis’ Leben ...

Sterben

Author: Karl Ove Knausgård
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 9783641055080
Size: 10.16 MB
Format: PDF, Kindle
View: 60

Das eigene Leben offen, schonungslos und radikal zum Gegenstand des Schreibens zu machen – dies ist das Konzept, zu dem sich Karl Ove Knausgård in einem furiosen Mammutprojekt entschlossen hat. Radikal ehrlich und mit unglaublicher sprachlicher Kraft nähert er sich in »Sterben«, dem ersten Roman einer sechsbändigen Serie, seinem schwierigen Verhältnis zum Vater, das ihn grundlegend geprägt hat. Als dieser stirbt und er sich mit seinem Bruder daran macht, den Nachlass zu ordnen, bietet sich beiden ein Bild des Grauens. Während sie das Haus reinigen und die Beerdigung vorbereiten, kommen Erinnerungen hoch. Nach und nach entsteht so das Porträt eines Mannes, über den sich in der Kindheit das Gleichgewicht der Familie definierte und den die beiden Söhne unsäglich zu hassen lernten. So sehr hat dieser Vater einen Schatten auf das Leben der Brüder geworfen, dass sie den Bestatter bitten, die Leiche sehen zu dürfen. Erst dann, so sind sich beide einig, werden sie glauben können, dass er wirklich tot ist. Der Sog, der von Knausgårds direkter Art des Erzählens schon mit den ersten Sätzen ausgeht, macht seinen Roman zu einer faszinierenden und erschütternden Lektüre. Gerade weil er so radikal persönlich schreibt, gewinnt sein Text eine schmerzliche Allgemeingültigkeit. Selten ist in einem Stück Literatur so greif- und fühlbar geworden, was jeder Mensch ist: ein einmaliger und unerschöpflicher innerer Kosmos.